Über mich

Über mich

Ich bin Thea Beck. Ich wohne in Stuttgart und habe in Weimar an der Bauhaus Universität Freie Kunst studiert und mit Diplom abgeschlossen. Das ist lange her, kommt mir aber gar nicht so lange vor.

Nachdem ich in einer Werbeagentur als Grafikerin angestellt war und Schuhprospekte und Hundefutter-Verpackungen mich nicht ganz erfüllten, habe ich habe ich mich entschieden, einen neuen, einen etwas abenteuerlichen, vielfältigeren Weg einzuschlagen, und seit dem bin ich freiberuflich tätig. Ich habe in all den Jahren in vielen verschiedenen Bereichen mit vielen verschiedenen Kunden gearbeitet und das Vergnügen genossen, mich immer wieder in neue Fachbereiche einzuarbeiten. Immer was Neues. Immer am Erkunden.

In der Textilbranche habe ich Drucke für ziemlich viele Kollektionen Männer- und Kindermode entworfen und daraufhin dann exklusive Hemdenmuster designt. (Ich habe es nachgeschlagen, man schreibt es tatsächlich so)

Als Head of Design konnte ich bei der Firma Semikolon, die wunderschöne Papierprodukte herstellt und vertreibt, arbeiten. Dort habe ich sieben Jahre lang das Design und die Produktentwicklung mit viel Liebe und Einsatz in einem tollen Team vorangetrieben und leidenschaftlich verfolgt. Leider ist irgendwann der Gründer und gleichzeitig das Herz der Firma plötzlich verstorben und alles änderte sich. Ich weine, ehrlich gesagt, dieser Arbeit und Günther Dezlhofer, Gott hab ihn selig, immer noch eine kleine Träne nach.

Seit mehreren Jahren arbeite ich jetzt vorwiegend in der Unternehmenskommunikation, erstelle WordPress Websites, schalte Ads und gestalte Erscheinungsbilder. Ich mache Flyer, Broschüren und was man sonst noch so für Drucksachen braucht und bin gespannt, wen ich noch durch meine Arbeit unterstützen darf.

Seit letztem Jahr helfe ich im www.kunstmappenkurs.de angehenden Kunst- und Designstudenten Ihre Mappe zu machen, die sie brauchen, um sich für einen Studienplatz zu qualifizieren. Es macht mir große Freude, mein Wissen weiterzugeben und mit meinen Schülern individuell und künstlerisch zu arbeiten.

Was ich nicht mag:

Wichtigtuer und Platzhirschgehabe, Unaufrichtigkeit, Oliven, Alkohol und Lanz und Lesch im Fernsehen.

Was ich mag:

natürlich allem voran meine Kinder, aber auch Bücher aller Art, Kunst, Hunde, Humor, die Bretagne und alte Häuser (am liebsten in dieser Kombination ;)). Himbeeren, Lachs, Kirschen und Tafelspitz. Nicht in dieser Kombination. Quittensaft und Spezi. Ach ja. Und Latte Macchiato. Interviews von Lex Fridman, Tom Bilyeu und Lewis Howes, Gernstls Reisen, Kaschmirdecken. Vielleicht auch in dieser Kombination, bitteschön sehr gern.

Menschen, die ich interessant finde und deren Arbeit ich verfolge:

Elon Musk, Tim Ferris, Seth Godin, Gary Vee, Jordan B. Peterson, Lex Fridman, Tom Bilyeu, Lewis Howes, Steven Pressfield, Malcolm Gladwell, Gerhard Richter, Tony Robbins, Eckhart Tolle, Quentin Blake, Tomi Ungerer, Catherine Meurisse, Dieter Pfaff, Torsten Sträter, Horst Evers, Johann Sebastian Bach, Jan Garbarek, Sol Gabetta, Yo-Yo Ma um die Wichtigsten zu nennen.

Wenn Du mich und meine Arbeit kennenlernen willst, kannst Du mich gerne anrufen oder mir eine Email schreiben.

Hier findest Du meine Preise und Buchungsmodalitäten, die Dich einschätzen lassen, ob meine Arbeit für Dich in Frage kommt oder lieber nicht und mir den Luxus bietet, dass niemand aus den Wolken fällt, wenn Du erfährst, was Dir meine Arbeit wert sein sollte.